Aktuelles

Internationaler Anti-Korruptionstag - Korruption im Wandel der Zeit

Der internationale Anti-Korruptionstag (9. Dezember) verleitet dazu, einen Blick in die Vergangenheit und die Entwicklung der Korruption und der Geschenkannahme zu werfen. "Es hat sich sehr viel im gesellschaftlichen Bewusstsein verändert." stellt Andreas Wieselthaler, Direktor des Bundesamtes zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung fest. Selbst in den 80er Jahren Polizeischüler hat er den Wandel miterlebt.

(.BAK)

zum Artikel

Präventionsberatungen durch das BAK

Präventionsberatungen durch das BAK

Prävention hat im BAK große Bedeutung. Korruption soll nicht nur bekämpft, sondern bereits im Vorfeld verhindert werden. Daher bietet das BAK für Organisationen der öffentlichen Hand umfassende Korruptions-Risikoanalysen und Beratungen in den Bereichen Korruptionsprävention, Compliance, Risiko- und Wertemanagement sowie Leitbilderstellung an.

(© Fotolia)

Antikorruption

3. Newsletter 2017 - Rückblicke, Einblicke und Vorschauen

Ein erfolgreicher Sommer liegt hinter uns! Auch in der heißen Jahreszeit wurde im BAK vieles getan, einen Einblick können sich interessierte Leserinnen und Leser in unserem aktuellen Newsletter holen...

(BAK)

zum Artikel

Ermittlungen im BAK

Ermittlungen im BAK

Vom operativen Dienst im BAK werden jährlich über 300 Ermittlungsfälle bearbeitet. Die Ermittlerinnen und Ermittler ermitteln unter anderem in Fällen der Bestechung, Bestechlichkeit, Vorteilsannahme und –zuwendung, des Amtsmissbrauchs und der Verletzung des Amtsgeheimnisses sowie der Untreue und der wettbewerbsbeschränkenden Absprachen.

(© Fotolia)

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Vorträge, Schulungen, Seminare und Veranstaltungen sind wesentlicher Teil der Korruptionsprävention. So lehren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BAK nicht nur in Grundausbildungslehrgängen des BMI. Das BAK bietet vielmehr auch den BAK-Lehrgang oder den Grundlehrgang für Integritätsbeauftragte an. Highlight ist der jährlich stattfindende Anti-Korruptionstag.

(© BAK)

AKTUELLES

09.12.2017, 09:00 Uhr

Aktuelles

Internationaler Anti-Korruptionstag - Korruption im Wandel der Zeit

Der internationale Anti-Korruptionstag (9. Dezember) verleitet dazu, einen Blick in die Vergangenheit und die Entwicklung der Korruption und der Geschenkannahme zu werfen. "Es hat sich sehr viel im gesellschaftlichen Bewusstsein verändert." stellt Andreas Wieselthaler, Direktor des Bundesamtes zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung fest. Selbst in den 80er Jahren Polizeischüler hat er den Wandel miterlebt.

zum Artikel


07.12.2017, 15:15 Uhr

Antikorruption

EU Integrity – Follow-Up Workshop Am Weg zur gemeinsamen Plattform zur Integritätsförderung

Bereits zum zweiten Mal lud das Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung (BAK) unter der Federführung des Leiters der Sektion IV des Bundesministeriums für Inneres (BMI) am 6. Dezember 2017 zu diesem Thema ein. Sektionschef Hermann Feiner und der Direktor des BAK, Mag. Andreas Wieselthaler, leiteten die Veranstaltung.

zum Artikel


28.11.2017, 10:26 Uhr

Korruptionsprävention

Compliance- und Korruptionspräventionsberatung - Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV)

Der Direktor des Bundesamts zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung (BAK), Mag. Andreas Wieselthaler, MA MSc, und die Generaldirektorin-Stellvertreterin sowie Direktorin für Organisationsentwicklung des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV), Mag. Evelyn Kölldorfer-Leitgeb, unterzeichneten eine Beratungsvereinbarung für eine umfangreiche Compliance- und Korruptionspräventionsberatung in ausgewählten Bereichen des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV).

zum Artikel


28.11.2017, 10:00 Uhr

Korruptionsprävention - Edukation

Korruptionspräventionskonferenz des BAK von 20. bis 23.11.2017 in Gmunden, OÖ

Im Rahmen der diesjährigen Herbstkonferenz mit und für die Korruptionspräventionsbeamten (KPB) des Innenressorts wurde die Vernetzung mit den Compliance Officern der Landespolizeidirektionen (CO) und dem Chief Compliance Officer des BM.I (CCO) weitergeführt bzw. vertieft.

zum Artikel


20.11.2017, 15:36 Uhr

Internationale Zusammenarbeit

Gemeinsam für Integrität, Transparenz und Unabhängigkeit im Kampf gegen Korruption

Das sind die wichtigsten Ziele der 17. Jahreskonferenz der europäischen Anti-Korruptions-Netzwerke EPAC/EACN in Lissabon von 15.-17.11. 2017 - darüber waren sich die Eröffnungsredner, der portugiesische Innenminister Eduardo Cabrita, der EPAC/EACN Präsident und Direktor des österreichischen Bundesamts zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung (BAK) Andreas Wieselthaler, wie auch die Gastgeberin und Leiterin der portugiesischen Aufsichtsbehörde (IGAI), Margarida Blasco, einig.

zum Artikel

im FOKUS

18.10.2017, 13:19 Uhr

Antikorruption

3. Newsletter 2017 - Rückblicke, Einblicke und Vorschauen

Ein erfolgreicher Sommer liegt hinter uns! Auch in der heißen Jahreszeit wurde im BAK vieles getan, einen Einblick können sich interessierte Leserinnen und Leser in unserem aktuellen Newsletter holen...

zum Artikel

31.07.2017, 13:13 Uhr

Prävention

Publikation der BAK Forschungsstudie "Einstellungen zu Korruption"

Dr. Angelika Schäffer

Das Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung (BAK; Referat 2.1. Prävention und Ursachenforschung) initiierte unter der Leitung von Dr. Angelika Schäffer, in Kooperation mit der Hochschule Hannover und der Fachhochschule Münster die Studie "Einstellungen zu Korruption in Österreich", in der die Einstellungen von PolizeibeamtInnen und anderen Bevölkerungsgruppen zu Korruption gemessen wurden.

zum Artikel