NEWS

4. Newsletter 2017 - Rückblicke, Einblicke und Vorschauen

Im vierten Newsletter 2017 finden sich wieder einige interessante Themen:

(BAK)

zum Artikel

Aktuelles

Delegation der APIK aus Bosnien und Herzegowina zu Besuch im BAK

Am 21.Dezember 2017 besuchte der Direktor mit zwei hochrangigen Vertretern der bosnischen Behörde zur Korruptionsverhütung und Koordinierung der Korruptionsbekämpfung (APIK) das BAK, um Erfahrungen in der Korruptionsprävention und im Schulungsbereich auszutauschen. Seit 2014 besteht zwischen dem BAK und der APIK ein MoU für den Bereich der Korruptionsprävention, welches auch den Grundstein für eine bisherige Kooperation mit dieser Behörde legte.

(.BAK)

zum Artikel

Präventionsberatungen durch das BAK

Präventionsberatungen durch das BAK

Prävention hat im BAK große Bedeutung. Korruption soll nicht nur bekämpft, sondern bereits im Vorfeld verhindert werden. Daher bietet das BAK für Organisationen der öffentlichen Hand umfassende Korruptions-Risikoanalysen und Beratungen in den Bereichen Korruptionsprävention, Compliance, Risiko- und Wertemanagement sowie Leitbilderstellung an.

(© Fotolia)

Ermittlungen im BAK

Ermittlungen im BAK

Vom operativen Dienst im BAK werden jährlich über 300 Ermittlungsfälle bearbeitet. Die Ermittlerinnen und Ermittler ermitteln unter anderem in Fällen der Bestechung, Bestechlichkeit, Vorteilsannahme und –zuwendung, des Amtsmissbrauchs und der Verletzung des Amtsgeheimnisses sowie der Untreue und der wettbewerbsbeschränkenden Absprachen.

(© Fotolia)

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Vorträge, Schulungen, Seminare und Veranstaltungen sind wesentlicher Teil der Korruptionsprävention. So lehren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BAK nicht nur in Grundausbildungslehrgängen des BMI. Das BAK bietet vielmehr auch den BAK-Lehrgang oder den Grundlehrgang für Integritätsbeauftragte an. Highlight ist der jährlich stattfindende Anti-Korruptionstag.

(© BAK)

AKTUELLES

27.12.2017, 13:17 Uhr

Aktuelles

Delegation der APIK aus Bosnien und Herzegowina zu Besuch im BAK

Am 21.Dezember 2017 besuchte der Direktor mit zwei hochrangigen Vertretern der bosnischen Behörde zur Korruptionsverhütung und Koordinierung der Korruptionsbekämpfung (APIK) das BAK, um Erfahrungen in der Korruptionsprävention und im Schulungsbereich auszutauschen. Seit 2014 besteht zwischen dem BAK und der APIK ein MoU für den Bereich der Korruptionsprävention, welches auch den Grundstein für eine bisherige Kooperation mit dieser Behörde legte.

zum Artikel


22.12.2017, 14:00 Uhr

NEWS

4. Newsletter 2017 - Rückblicke, Einblicke und Vorschauen

Im vierten Newsletter 2017 finden sich wieder einige interessante Themen:

zum Artikel


19.12.2017, 08:35 Uhr

Internationale Zusammenarbeit

Vertreter des BAK zu Besuch beim ungarischen Nationalen Sicherheitsdienst NVSZ in Budapest

Vor dem Hintergrund der regelmäßigen guten Zusammenarbeit zwischen der ungarischen Anti-Korruptions-Behörde NVSZ und dem BAK sowie des im Juni 2015 von beiden Behörden unterzeichneten bilateralen Memorandums of Understanding (MoU) besuchten der Direktor des BAK, Mag. Andreas Wieselthaler, und Referatsleiter Dr. Hansjörg Rangger aus dem Operativen Dienst des BAK am 29. und 30. November 2017 Budapest.

zum Artikel


18.12.2017, 07:02 Uhr

Internationale Zusammenarbeit

Siebente Vertragsstaatenkonferenz der UN-Konvention gegen Korruption

Vom 6. bis 10. November 2017 fand in Wien die siebente Vertragsstaatenkonferenz des Übereinkommens der Vereinten Nationen gegen Korruption (UNCAC) im Vienna International Center statt. Das Übereinkommen zählt derzeit 183 Vertragsstaaten.

zum Artikel


15.12.2017, 09:22 Uhr

Aktuelles

Präsentation im BMI der 10. Auflage "Korruption und Amtmissbrauch"

Via Liveübertragung konnten gestern am 14.12.2017 Facebooknutzer die Präsentation der nun bereits 10. Auflage "Korruption und Amtsmissbrauch" verfolgen. Das umfangreiche Standardwerk ist nun im Fachhandel erhältlich.

zum Artikel

im FOKUS

22.12.2017, 14:00 Uhr

NEWS

4. Newsletter 2017 - Rückblicke, Einblicke und Vorschauen

Im vierten Newsletter 2017 finden sich wieder einige interessante Themen:

zum Artikel

31.07.2017, 13:13 Uhr

Prävention

Publikation der BAK Forschungsstudie "Einstellungen zu Korruption"

Dr. Angelika Schäffer

Das Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung (BAK; Referat 2.1. Prävention und Ursachenforschung) initiierte unter der Leitung von Dr. Angelika Schäffer, in Kooperation mit der Hochschule Hannover und der Fachhochschule Münster die Studie "Einstellungen zu Korruption in Österreich", in der die Einstellungen von PolizeibeamtInnen und anderen Bevölkerungsgruppen zu Korruption gemessen wurden.

zum Artikel