Korruptionsprävention

Zweiter Anti-Korruptions-Event im Bildungsbereich 2018

Auch der zweite Anti-Korruptions-Event 2018 war ein voller Erfolg!

Am 02. März 2018 fand der Anti-Korruptions-Event des BAK für rund 120 Schülerinnen und Schüler an der BHAK Wien 10 statt. Wiederum wurde dieser in Kooperation mit Transparency International Austrian Chapter (TI-AC) durchgeführt.

Trotz ihres schulfreien Tages waren 118 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5AK, 5BK, 5CK, 5AD, 3AL, 3BL und 3CL zu diesem Event angemeldet. Das Interesse der Jugendlichen war auch deswegen so groß, da im Vorfeld bereits eine ausgezeichnete Vorbereitung durch die projektverantwortliche Lehrkraft, Frau MMag. Evelyn Meyer, MSc, stattfand. Ihr und Herrn Direktor Professor Mag. Jörg Hopfgartner liegen die Sensibilisierung hinsichtlich Korruptionshandlungen besonders am Herzen.

Außerdem engagierte sich eine Gruppe von Schülern der 5AK bei der Umsetzung des Anti-Korruptions-Events, da sie ihre vorwissenschaftliche Arbeit dem Korruptionsthema widmen.

Am Eventtag hatten die Schülerinnen und Schüler nach einer Begrüßung durch Herrn Direktor Professor Mag. Hopfgartner, Frau MMag. Meyer, MSc und Herrn Direktor Mag. Wieselthaler, MA MSc sowie einer kurzen thematischen Einführung die Möglichkeit, gruppenweise in acht Stationen unterschiedliche Inhalte zu den Themenbereichen "Korruptionsprävention" und "Integritätsförderung" kennenzulernen.

Die bereits bewährten Stationen wurden dieses Mal durch eine eigene IT-Forensik-Station ergänzt. Dabei wurden die verwendeten IT-Programme und die Art der Datensicherung und –auswertung vorgestellt. Besonders erstaunt waren die Schülerinnen und Schüler, wie gläsern der Mensch durch sein Handy, seinen Computer oder die Verwendung von Social Media- Plattformen ist. Scheinbar gelöschte Daten sind noch lange nicht gelöscht und können wiederhergestellt werden.

Als Resümee des Anti-Korruptions-Events kann festgehalten werden, dass es ein kurzweiliger, spannender und gewinnbringender Tag war, bei dem Spaß nicht zu kurz kam. Die Schülerinnen und Schüler wurden durch den Anti-Korruptions-Event nicht nur für die Korruptionsthematik sensibilisiert und zu integrem Verhalten animiert, sondern auch ein Stück weit zu kritischem Hinterfragen und Handeln angeleitet.

Feedback der Schülerinnen und Schüler: "Das war ein toller Tag!" "Es war echt spannend!" "Es gibt eigentlich keine Station, die mir gar nicht gefallen hat. Alle waren super!"

Links:

Artikelfoto # 1
Foto: ©  .BAK
Artikelfoto # 2
Foto: ©  .BAK
Artikelfoto # 3
Foto: ©  .BAK
Artikelfoto # 4
Foto: ©  .BAK
Artikelfoto # 5
Foto: ©  .BAK
Artikelfoto # 6
Foto: ©  .BAK
Artikelfoto # 7
Foto: ©  .BAK
Artikelfoto # 8
Foto: ©  .BAK
Artikelfoto # 9
Foto: ©  .BAK
Artikelfoto # 10
Foto: ©  .BAK

Artikel Nr: 15640 vom Montag, 5. März 2018, 12:12 Uhr
Reaktionen bitte an Redaktion

Zurück