Aktuelles

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des IACA Masterlehrganges zu Besuch im BAK

Austausch mit über 20 internationalen Expertinnen und Experten zur Korruptionsbekämpfung

Eigentlich drücken die Gäste des BAK gerade an der International Anti-Corruption Academy (IACA) im Masterlehrgang "Master in Anti-Corruption Studies" (MACS) die Schulbank. Am Nachmittag des 14.2.2018 jedoch führte sie ein Studienbesuch ins Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung (BAK). Sie erhielten einen Einblick in abgeschlossene und laufende Präventionsprojekte des BAK, die österreichische Strafrechtsstruktur sowie Ermittlungserfahrungen und die damit verbundenen Herausforderungen. Da die Studierenden zum Großteil selbst im Anti-Korruptionsbereich tätig sind, entbrannten rasch Diskussionen um einzelne Maßnahmen. Vergleiche zur eigenen Situation wurden gezogen und erörtert: ein produktiver Austausch für alle Beteiligten.

Artikelfoto # 1
Foto: ©  BAK
Artikelfoto # 2
Foto: ©  BAK
Artikelfoto # 3
Foto: ©  BAK
Artikelfoto # 4
Foto: ©  BAK

Artikel Nr: 15583 vom Donnerstag, 15. Februar 2018, 10:47 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Zurück