Aktuelles

Compliance-Beratungsvereinbarung mit NEUSTART

Am 19. Februar 2019 unterzeichneten der Geschäftsführer von NEUSTART und der Direktor des Bundesamts zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung (BAK) eine Vereinbarung über eine Compliance-Beratung durch das BAK.

Gemäß seinem gesetzlichen Auftrag bietet das BAK Unterstützung bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Korruptionsprävention und Integritätsförderung an. Der Verein NEUSTART leistet als eine der größten Non-Profit-Organisationen der Sozialwirtschaft Österreichs im justiznahen Bereich mit starkem staatlichem Bezug eine Vielzahl von Unterstützungs- und Resozialisierungsaufgaben.

Im Rahmen dieser Vereinbarung sollen im Zeitraum eines Jahres vom Verein NEUSTART gesetzte Maßnahmen und Aktivitäten zu Compliance, Korruptionsprävention und Integritätsförderung analysiert und bei Bedarf ergänzt werden. Das BAK berät bei der Zusammenführung der bestehenden Maßnahmen zu einem umfassenden Compliance-Management-System (CMS) und erarbeitet in Kooperation mit NEUSTART allfällige Empfehlungen zur Einführung neuer oder Optimierung bestehender compliance-relevanter Einzelmaßnahmen. Darüber hinaus wird das BAK den Verein speziell im Bereich Schulungsmaßnahmen und bei der Entwicklung eines E-Learning-Tools unterstützen.

Mit dieser Compliance-Beratung soll NEUSTART bei der Förderung der Sensibilität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hinsichtlich Compliance und integren Verhaltens im Arbeitsalltag unterstützt werden.

Artikelfoto # 1
Foto: ©  BAK
Artikelfoto # 2
Foto: ©  BAK

Artikel Nr: 16736 vom Donnerstag, 21. Februar 2019, 16:37 Uhr
Reaktionen bitte an Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück