Aktuelles

Arbeitstreffen zur Stärkung der internationalen Zusammenarbeit mit dem Kosovo

Am 11. und 12. September 2018 kamen Vertreterinnen und Vertreter der kosovarischen
Anti-Korruptionsbehörde und des kosovarischen Innenministeriums zu einem Studienbesuch, betreffend Korruptionsprävention, Korruptionsermittlungen und Öffentlichkeitsarbeit, in das Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung.

Da die Sicherheit und Stabilität der Region Kosovo ein wichtiges gesamteuropäisches Anliegen darstellt, besuchte die Staatssekretärin des Innenministeriums, Mag. Karoline Edtstadler am 4. September 2018 gemeinsam mit dem Sonderberater für EU-Erweiterungsländer, Dr. Franz Schausberger, die kosovarische Regierung. Im Rahmen dieses Arbeitstreffens wurde volle Unterstützung bei der Korruptionsbekämpfung zugesagt.

Auch das BAK empfing am 11. und 12. September 2018 eine Delegation der kosovarischen
Anti-Korruptionsbehörde und des kosovarischen Innenministeriums. Bei diesem Studientreffen präsentierten Führungskräfte und Vertreter des operativen Dienstes die jeweiligen Aufgabenbereiche ihrer Abteilungen und Referate. Ein Hauptaugenmerk wurde auf die Korruptionsprävention, Korruptionsermittlungen und Öffentlichkeitsarbeit gelegt. In diesem Rahmen stellte auch die kosovarische Delegation ihre Anti-Korruptionsbehörde und deren Tätigkeit vor.

Beide Tage wurden mit einer abschließenden konstruktiven Fachdiskussion beendet.

Artikelfoto # 1
Foto: ©  .BAK

Artikel Nr: 16238 vom Montag, 24. September 2018, 06:51 Uhr
Reaktionen bitte an Redaktion

Zurück